Das Bewerbungsgespräch

16.05.2018
buck-baustelle-maler-120

Die Bewerbungen sind geschrieben. Hoffentlich kam eine Einladung zum Bewerbungsgespräch zurück. Jetzt seid ihr eurer Ausbildungsstelle schon ein großes Stück nähergekommen. Wir haben noch einmal unsere Tipps für ein Bewerbungsgespräch für euch:

  • Kaugummis sollten vor dem Gespräch entsorgt werden. 
  • Verzichte an dem Tag auf deine Basecap oder zu viel Schmuck.
  • Sei lieber überpünktlich als zu spät.
  • Außergewöhnlich starke Düfte wie sehr intensive Parfüms oder starker Zigarettengeruch solltest du vermeiden.
  • Achte darauf, dass du ein ordentliches Gesamtbild darstellst. Saubere Schuhe, saubere, gebügelte Kleidung, lieber etwas schicker als zu lässig und auch deine Haare sollten ordentlich gemacht sein.
  • Stelle während des Gesprächs dein Handy aus.


Was solltest du dich für das Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Keiner verlangt Dinge oder Infos von dir, die du nicht wissen kannst. Trotzdem ist es sicher nicht verkehrt, sich im Voraus etwas über den Beruf und den Betrieb im Internet oder der Presse zu informieren. Du kannst dich beispielsweise auf der Website oder Facebookseite des Unternehmens erkundigen. Dein Gespräch verläuft am lockersten, wenn du an der Tätigkeit und am Betrieb wirklich interessiert bist. Dann kannst Du auch Fragen stellen und nicht nur antworten. 
Außerdem solltest Du in der Lage sein dich, deine Stärken und deine Ziele mündlich zu beschreiben, um dem Unternehmen auch etwas über dich zu erzählen.




© Dezember 2018 werde Maler · Intern