Evelyn Klingenberg – Azubi des Quartals 4/2018

Evelyn Klingenberg

Im Rahmen der ­Kampagne wurde erstmals 2018 der Wettbewerb „Azubi des Quartals“ ausgelobt und mit Evelyn Ramona Klingenberg aus Bünde eine mehr als würdige Preisträgerin auserkoren. Bereits Ende 2018 fand die erste Auslobung des nun vier Mal im Jahr stattfindenden Wettbewerbes statt. Die zahlreichen Einreichungen stellte die Jury, die Anfang 2019 tagte, vor eine große Herausforderung.

Evelyn Ramona Klingenberg überzeugte!

So wurde die Bünderin Evelyn Ramona Klingenberg mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Die Auszubildende des zweiten Lehrjahres überzeugte durch ein hohes Maß an Eigenmotivation, Zielstrebigkeit und Engagement.

Die Jurybegründung

Bereits um 4:15 Uhr beginnt der Arbeitstag der Auszubildenden. Um aus ihrer Heimatstadt Bünde in das ca. 25 km entfernte Bielefeld zum Ausbildungsbetrieb zu gelangen, nutzt sie die öffentlichen Verkehrsmittel, was aufgrund der nicht optimalen Anbindung eine Anreisezeit von ca. 2 Stunden bedeutet. Besonders hob die Einreichung die Fachkenntnis im Bereich Lackieren hervor. Ein erstklassig ­gepflegtes Berichtsheft sowie gute schulische Leistungen rundeten das Profil der 17jährigen Auszubildenden ab.

Doch auch in ihrer Freizeit dokumentiert Ramona Klingenberg viel Engagement und ihren Leistungswillen. Ihre körperliche Fitness und ihren Kampfgeist erlangt sie nicht nur in ihrem Frauen- Fußballteam, wo sie als aktive Spielerin mitspielt, sie ist ebenfalls Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Hier wurde ihr bereits die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr überreicht. (...) Mit nur 17 Jahren dieses Engagement für die Gemeinschaft zu erbringen, die sehr guten Leistungen im Betrieb zu realisieren sowie die Bereitschaft auch größere Hindernisse hinzunehmen, um die Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk absolvieren zu können, würdigt die Jury mit dieser Auszeichnung.

Stolze Ausbilderin sichtlich gerührt

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Fachmesse „FAF – Farbe Ausbau und Fassade“ am 22. März 2019 in Köln statt. Ausbilderin Dorothea Füllkrug-Seliger freute sich sichtlich über die Würdigung des außerordentlichen Engagement Ihrer Auszubildenden: „Engagierte Azubis sichern die Zukunft des Maler- und ­Lackiererhandwerks. Die Auszeichnung war für Evelyn sicherlich ein Highlight ihrer Ausbildung, sie ist auch ein Ansporn für andere Jugendliche. Die Ehrung auf der Messe FAF in diesem außergewöhnlichen Rahmen zeigt, dass Auszubildenden eine attraktive und spannende Ausbildung geboten wird, die die Welt und das Leben bunt macht. Für Evelyn kam die Auszeichnung völlig überraschend. Bis kurz vor der Ehrung wusste sie nichts von ihrem Glück.“, freute sich die Chefin Dorothea Füllkrug-Seliger. „Ich hatte ihr zwar mitgeteilt, dass ich sie vorgeschlagen hatte, die tatsächliche Nominierung zur ‚Auszubildenden des Quartals‘ jedoch, blieb bis zu der Auszeichnung ein ‚Betriebsgeheimnis‘.“




© Januar 2021 werde Maler · Intern